Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1574) Glatteis führte zu zahlreichen Verkehrsunfällen im Stadtgebiet

    Nürnberg (ots) - Einsetzender Regen in der Nacht vom 16./17.12.2004 führte im Stadtgebiet Nürnberg zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Die Polizei wurde in der Zeit zwischen 03.00 Uhr und 08.00 Uhr zu 51 Unfällen gerufen. Die meisten davon gingen glimpflich ab, nur in einem Fall gab es einen Verletzten. Die entstandenen Sachschäden liegen ersten Schätzungen zufolge über 100.000 Euro.

    Zu den Unfällen kam es, weil die Fahrzeuglenker ihre Fahrweise nicht auf die veränderten Straßenverhältnisse angepasst hatten. Deshalb appelliert die Polizei an alle Kraftfahrer, sich auch in den nächsten Tagen rechtzeitig auf glatte Straßen einzustellen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: