Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1453) Hotelzimmer mit Edding-Stiften beschmiert

    Nürnberg (ots) - Die Arbeitsgruppe "Graffiti" der Nürnberger Polizei ermittelt zurzeit gegen einen 39-Jährigen aus dem Raum Niederbayern, der in der Nacht vom 22. auf den 23.11.2004 ein Zimmer eines Hotels im Stadtgebiet Nürnberg mit Edding-Stiften beschmierte, so dass dieses zurzeit nicht mehr benutzt werden kann. Auf Grund eines hinterlassenen Zettels steht der 39-Jährige in dringendem Tatverdacht, dass er in gleicher Weise im letzten halben Jahr bei Übernachtungen in Hotelzimmern im Raum Hamburg, München, Leipzig, Chemnitz und Mühldorf/Inn ebenso vorgegangen ist. Nach sofort durchgeführten Recherchen können ihm bislang tatsächlich Tatorte in München, Chemnitz und Nürnberg zum Vorwurf gemacht werden. Dabei entstand ein Sachschaden von mehr als 15.000 Euro. Der 39-Jährige beschmierte in den Zimmern größtenteils sämtliche Lampenschirme, Spiegel und die sanitären Anlagen mit Edding-Stiften. Nachdem er bei seinem letzten Hotelbesuch in Nürnberg zumindest seinen Familiennamen hinterließ, bevor er abreiste, gelang es durch polizeiliche Recherchen, seinen Aufenthaltsort zu ermitteln.

    Der Tatverdächtige konnte an seiner Wohnadresse in Niederbayern angetroffen werden. Er räumte auf Vorhalt die Vorwürfe ein. Auf Grund seiner gesamten Verhaltensweise wurde er nach Begutachtung durch das zuständige Gesundheitsamt bis auf Weiteres in einer Bezirksklinik untergebracht.

    Ein Verfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: