Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1450) Ungewöhnliches Diebstahlsversteck

    Nürnberg (ots) - Am 23.11.2004, gegen 15.00 Uhr, bemerkte die Verkäuferin eines Supermarktes in der Nürnberger Nordstadt eine 50-jährige Frau beim Diebstahl eines Messerblocks mit sechs Messern (so genannte Schneidteufel) und einem Wischtuch. Nach Verlassen des Kassenbereiches wurde die Diebin deshalb angesprochen und eine Polizeistreife verständigt. Die Tatverdächtige hatte sich ein ungewöhnliches Versteck für das Diebesgut gewählt. Messerblock und Wischtuch waren in ihrem BH versteckt.

    Gegen die 50-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: