Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1257) Ladendiebe waren auch als Pkw-Aufbrecher aktiv

    Nürnberg (ots) - Am 22.10.2004, gegen 16.00 Uhr, beobachtete der Ladendetektiv eines Innenstadtkaufhauses in Nürnberg zwei Männer (32 und 33 Jahre) aus der Slowakei beim Diebstahl von Rasierklingen. Als der Detektiv das Duo zur Rede stellen wollte, zog einer der beiden plötzlich ein Messer und bedrohte ihn damit. Anschließend flüchteten die beiden Ladendiebe. Der Ladendetektiv verfolgte das Duo in sicherem Abstand und verständigte über Notruf die Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnte das Duo, das sich mittlerweile getrennt und seine Beute versteckt hatte, bereits kurze Zeit später vorläufig festnehmen. Das Diebesgut wurde nach Absuche des Fluchtweges in einem Hauseingang und in einer Videokabine einer Peepshow aufgefunden. Die beiden Diebe wiesen trotz der Beweislage den Diebstahlsvorwurf zunächst zurück.

    Bei einer anschließenden körperlichen Durchsuchung in der Polizeiwache konnte weiteres Diebesgut sowie ein Fahrzeugschein und - schlüssel gefunden werden. Die Angabe der beiden Diebe, sie wären mit dem Bus nach Nürnberg gefahren, wurde somit schnell widerlegt. Als eine Streife schließlich den von den Dieben benutzen Pkw in der Nähe des Plärrers fand, wurde dieses Fahrzeug genauer unter die Lupe genommen. Dabei fanden die Beamten mehrere Taschen mit weiteren Kosmetikartikeln und einer größeren Anzahl neuwertiger Bekleidungsgegenstände, aber auch mehrere Autoradios und Navigationsgeräte. Diese Autoradios und Navigationsgeräte konnten zwischenzeitlich vier Pkw-Aufbrüchen zugeordnet werden, die das Duo am gleichen Tag im gesamten Stadtgebiet Nürnberg verübt hatte.

    Gegen die beiden Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls und auch wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Beide wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter überstellt, der Untersuchungshaft anordnete.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: