Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1536) Vorsicht, falsche 200-Euro-Banknoten!

    Nürnberg (ots) - In den vergangenen beiden Tagen wurden beim Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei bislang drei Fälle angezeigt, bei denen in Lebensmittelmärkten in der Nürnberger Südstadt mit falschen 200- Euro-Banknoten bezahlt worden ist. Die Scheine waren von einem bislang unbekannten Mann vorgelegt worden, der jeweils einen Rucksack mitführte.

    Die Fälschungen waren so gut gelungen, dass sie von den Geschädigten erst später bemerkt wurden.

    Die Polizei bittet deshalb, bei der Annahme von verdächtigen Geldscheinen umgehend die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 zu verständigen und die Personenbeschreibung sowie notfalls mitgeführte Fahrzeuge des Verdächtigen zu melden, damit entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet werden können.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: