Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1398) Rucksack geraubt

    Nürnberg (ots) - Am 21.09.2004, gegen 17.00 Uhr, wurde im Nürnberger Stadtteil Rangierbahnhof einem 15-jährigen Schüler sein mitgeführter Rucksack der Marke Eastback mit persönlichen Utensilien im Gesamtwert von ca. 100 Euro geraubt. Der Schüler war auf dem Nachhauseweg von der Skaterbahn im Volkspark Dutzendteich. Anschließend wollte er von der U-Bahnstation Bauernfeindstraße nach Hause fahren, verlief sich jedoch in die Sonnenstraße. Dort wurde er plötzlich von zwei ca. 17- jährigen Jugendlichen angegangen. Einer der beiden Räuber stieß ihn in einen Hauseingang, und der zweite zog ihm den Rucksack von der Schulter. Anschließend flüchtete das Duo. In dem Rucksack befanden sich neben persönlichen Gegenständen des Opfers ein Sport-T-Shirt, Turnschuhe und ein Malkasten.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: