Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1367) Illegale Wettbüros durchsucht

    Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei durchsuchte am Donnerstag, 16.09.2004, im Laufe des Tages zwei Wettbüros im Stadtgebiet Nürnberg (1 x Südstadt, 1 x Innenstadt), nachdem sich Hinweise auf dort stattfindende nicht genehmigte Sportwetten ergeben hatten. Mit von der Staatsanwaltschaft beantragten und vom Amtsgericht Nürnberg ausgestellten Durchsuchungsbeschlüssen durchsuchten die Ermittler die Räumlichkeiten der beiden Wettbüros. Dabei konnten Beweismittel wie zum Beispiel Sportergebnislisten sowie die für die Wetten benutzten PC-Anlagen und Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro sichergestellt werden.

    Gegen die beiden Inhaber der Wettbüros, deren bei den Sportwetten tätigen Angestellten sowie mehrerer Wettteilnehmer wurden Ermittlungsverfahren wegen Veranstaltens bzw. Vermittelns illegalen Glücksspiels eingeleitet.

    In Bayern sind ausschließlich die Wetten der staatlichen Lotterieverwaltung (ODDSET-Wetten) sowie Pferdewetten erlaubt. Sonstige Anbieter besitzen in Bayern keine Genehmigung. Das Veranstalten oder Vermitteln stellt deshalb einen Verstoß nach dem Strafgesetzbuch dar. Auch die Teilnahme an solchen nicht genehmigten Wetten ist strafbar.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: