Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

08.05.2004 – 18:06

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (657) 1. Trempelmarkt 2004

    Nürnberg (ots)

Der 1. Trempelmarkt 2004 fand vom 07.05.04, 16.00 Uhr bis 08.05.2004, 18.00 Uhr, statt.

    Laut Angaben des Marktamtes der Stadt Nürnberg waren am Freitag 800 Händler und ca. 60.000 Besucher und am Samstag 800 Händler und ca. 50.000 Besucher auf dem Trempelmarkt in der Nürnberger Altstadt.

    Der Trempelmarkt verlief ohne Störungen. Bei Dauerregen blieben viele Trempelflächen unbelegt. Es kam zu keinerlei größeren Verkehrsbehinderungen.

    Von der Polizei, den Polizeihostessen und der Kommunalen Verkehrsüberwachung wurden 2300 Verwarnungen wegen verbotswidrig geparkter Kraftfahrzeuge ausgestellt.

    Am Obstmarkt wurde ein Händler wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht, da er an seinem Verkaufsstand einen Teleskopschlagstock zum Kauf aufliegen hatte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken