Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (480) Zwei Mal Handtaschenraub

    Nürnberg (ots) - Am 05.04.2004, kurz vor 19.00 Uhr, wurde im Nürnberger Stadtteil Herrnhütte eine 84-jährige Seniorin Opfer eines Handtaschenräubers. Die Frau hatte zunächst in der Innenstadt eine Bank besucht und war dann nach Hause in die Christian-Wildner-Straße gefahren. Als es an ihrer Wohnungstüre klingelte, öffnete die Frau, und ein bislang unbekannter Mann drängte sie in den Hausflur zurück, stieß sie zu Boden und entriss ihr dabei ihre Umhängetasche, in der sich ihre Geldbörse mit 30 Euro Bargeld und persönliche Papiere befanden. Anschließend flüchtete der Mann. Es ist zu vermuten, dass der Räuber die Frau bereits bei ihrem Bankbesuch in der Innenstadt beobachtet hat.

    Beschreibung: Ca. 25 - 30 Jahre alt, dunklere, gebräunte Hautfarbe, trug eine blaue Hose sowie ein blaues Oberteil.

    Im zweiten Fall wollte eine 75-jährige Seniorin gegen 20.30 Uhr in der Wilhelmstraße im Stadtteil St. Leonhard gerade ihre Haustüre aufsperren, als sich ihr ein Mann von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss. Anschließend flüchtete der Räuber Richtung Grünstraße. Von einem Zeugen wurde er noch bis zu einem Anwesen in der Grünstraße verfolgt. Dort verlor ihn dieser jedoch aus den Augen, als der Räuber weiter über den Hinterhof davon lief.

    In der braunen Lederhandtasche des Opfers befanden sich mehrere Hundert Euro Bargeld sowie der Ausweis und persönliche Gegenstände.

    Beschreibung des Täters: Ca. 25 Jahre alt, schlanke Figur, trug eine braun-graue Jacke.

    Fahndungsmaßnahmen verliefen in beiden Fällen bislang ohne Erfolg. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: