Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (429)Schwerer Verkehrsunfall auf der A 6

    Schwabach (ots) - Am Sonntag, 28.03.04, gegen 05.55 Uhr, ereignete sich auf der A 6, AS Schwabach -Süd, Fahrtrichtung Amberg, ein Verkehrsunfall, bei dem 4 Personen verletzt wurden, wobei ein 23-jähriger lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

    Mehrere Fahrzeuge befuhren die A 6 in Richtung Amberg. An der Anschlussstelle Schwabach-Süd wechselte ein 27-jähriger Wendelsteiner vom Beschleunigungsstreifen sofort auf die linke Fahrspur und zwang den Fahrer eines Mercedes zu einer Vollbremsung und einem Ausweichmanöver. Der Daimler touchierte zunächst einen weiteren Pkw leicht und geriet dann ins Schleudern und überschlug sich mehrmals. Am Standstreifen kam das Fahrzeug dann am Dach zum Liegen.

    Ein 23-jähriger Mitfahrer im Mercedes musste mit schwersten, lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Klinikum Nürnberg-Süd geflogen werden. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins KH Schwabach verbracht. Zwei weitere Mitfahrer trugen leichte Blessuren davon, ein Insasse blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12000 EURO.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallherganges ein Sachverständiger hinzugezogen. Aufgrund eines relativ geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: