Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

06.02.2004 – 12:38

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (160) Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots)

Am 06.02.2004, gegen 05.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in die Speckbacher Straße in Nürnberg gerufen. In Nachbarwohnungen hatte starker Rauch die Rauchmelder ausgelöst. Von der Feuerwehr mussten einige Bewohner evakuiert werden. Insgesamt erlitten sechs Personen Rauchvergiftungen. Vier Hausbewohner und die 71-jährige Wohnungsmieterin wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Bei der 71-Jährigen besteht Lebensgefahr. Ein Bewohner wurde vor Ort ambulant behandelt.

    Den Ermittlungen der Brandfahnder der Nürnberger Kripo zufolge kann für die Brandentstehung eine technische Ursache ausgeschlossen werden. Es liegt der Verdacht vor, dass eine Zigarette das Feuer auslöste. Durch die Flammen wurde das komplette Wohnzimmer vernichtet, die anderen Räume sind stark verrußt, so dass die gesamte Wohnung unbewohnbar ist. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der entstandene Sachschaden ca. 150.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken