Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

16.10.2003 – 15:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1541) Tötungsdelikt in Nürnberg; hier: Obduktionsergebnis

    Nürnberg (ots)

Wie mit OTS-Nr. 1538 berichtet, wurde am 15.10.2003 ein 40-jähriger Nürnberger in seiner Wohnung tot aufgefunden. Die Leiche wies eine Stichwunde auf. Als Tatverdächtiger konnte noch in der Nacht zum 16.10.2003 der 36-jährige Matthias W. in Schweinfurt festgenommen werden, der zugab, sein Opfer erstochen zu haben.

    Bei der inzwischen erfolgten Obduktion stellte sich heraus, dass es sich um einen Herzstich handelt, der in kürzester Zeit zum Tod des 40-jährigen Ralf St. führte.

    Da sich in der Erstmeldung ein Druckfehler eingeschlichen hat, wird nochmals erwähnt, dass Matthias W. bereits 1993 einen Mann erstochen hat. W. wurde deshalb wegen Mordes zu 11 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012

Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken