PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

05.05.2021 – 13:17

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (620) Drohung gegen eine Schule in der Nordstadt

Nürnberg (ots)

Heute Vormittag (05.05.2021) ging in einer Schule in der Rollnerstraße ein diffuser Anruf mit einer latenten Bedrohung ein.

Das Schulgebäude wurde umgehend von Einsatzkräften umstellt, die Eingänge gesperrt und alle Personen kontrolliert, die das Gebäude betreten wollten. Anschließend wurde das gesamte Schulgebäude abgesucht, bislang aber keinerlei beunruhigende Feststellungen getroffen. Eine konkrete Gefährdungslage ist bis dato nicht erkennbar. Bis zum Ende des Schulbetriebs werden vorsorglich Polizeikräfte vor Ort sein.

Die Polizei nimmt solche Anrufe immer sehr ernst und trifft alle notwendigen Maßnahmen. Selbstverständlich wird in allen Fällen versucht, den Anrufer oder Verursacher einer Bedrohungslage zu ermitteln, auf den dann auch erhebliche Kosten zukommen können.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken