PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

25.02.2021 – 12:58

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (257) Frau bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Mehrere Jugendliche trafen sich am Mittwochnachmittag (24.02.2021) zu einer offensichtlich vereinbarten Auseinandersetzung am Spittlertorgraben. Eine Frau (32) wurde dabei mit einem Messer an der Hand verletzt.

Gegen 16:35 Uhr erhielt die Einsatzzentrale Mittelfranken mehrere Mitteilungen, dass sich Jugendliche im Bereich der Skateranlage am Spittlertorgraben schlagen sollen. Hintergrund soll wohl eine Auseinandersetzung im Stadtteil Schweinau gewesen sein, die bereits am späten Dienstagabend (23.02.2021) auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Schwabacher Straße 99 stattgefunden hatte.

Beim Eintreffen der eingesetzten Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hatten sich mehrere Jugendliche bereits entfernt. Eine 32-jährige Frau wies eine blutende Schnittwunde an der Hand auf. Nach ersten Erkenntnissen hatten sich die Jugendlichen sowie einige Erwachsene wegen der Auseinandersetzung vom Vorabend zu einer weiteren Aussprache im Spittlertograben verabredet. Im weiteren Verlauf kam es zwischen den Personen erneut zum Streit, der in einer handfesten Schlägerei mündete. Die 32-Jährige, die ebenfalls an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein soll, erlitt dabei Schnittverletzungen an der Hand.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte stellte die Personalien der noch vor Ort befindlichen Personen fest und leitete ein Ermittlungsverfahren u. a. wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Der genaue Ablauf sowie die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Zeugenhinweise zum dem Vorfall am Spittlertorgraben selbst, aber auch zu der Auseinandersetzung, die sich am Dienstagabend (23.02.2021) auf dem Supermarktparkplatz in der Schwabacher Straße 99 zugetragen haben soll, nimmt die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter der Telefonnummer 0911 2112 6115 entgegen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken