Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

22.09.2003 – 11:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1423) Passantin beraubt

    Nürnberg (ots)

Als eine 22-jährige Hausfrau am 19.09.2003 gegen 09:15 Uhr in der Vorderen Sterngasse in Nürnberg ein Geldinstitut verließ, wurde sie plötzlich von einem Unbekannten festgehalten. Er drehte ihr den Arm auf den Rücken und forderte Bargeld. Daraufhin händigte ihm die Geschädigte 30 Euro aus. Anschließend flüchtete der Mann unerkannt.

    Beschreibung: ca. 25 Jahre, etwa 170 cm groß, Punker, rote hochstehende Haare (Irokesenschnitt), seitlich geschoren, mehrere Piercings im Gesicht, grünes T-Shirt.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung