PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

26.01.2021 – 11:42

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (102) Zeugen nach Einbruch in der Fürther Südstadt gesucht

Fürth (ots)

Ein bislang unbekannter Einbrecher drang am Sonntagmorgen (24.01.2021) in ein Autohaus und eine darüber liegende Wohnung in der Fürther Südstadt ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Unbekannte im Zeitraum zwischen 06:00 Uhr und 07:20 Uhr gewaltsam in eine Wohnung in der Balbiererstraße eingedrungen, hatte dort verschiedene Wertgegenstände in einen Koffer gepackt und mitgenommen.

Im Anschluss drang derselbe Täter in die darunter liegenden Geschäftsräume eines Autohändlers ein und durchsuchte die Büroräume ebenfalls nach Wertgegenständen. Mit seinem Diebesgut, einer Kaffeemaschine sowie dem vorher beschriebenen Koffer, verließ der Täter das Objekt. Zeugen wurden auf den Mann aufmerksam, woraufhin dieser die Flucht mit einem Fahrrad ergriff. Das Diebesgut verlor er dabei und ließ es zurück.

Der entstandene Sachschaden wird auf einige tausend Euro geschätzt.

Beschreibung des unbekannten Einbrechers:

Ca. 35 Jahre alt, ca. 190 cm groß, bekleidet mit heller Hose und dunkler Jacke

Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief erfolglos.

Das Fachkommissariat der Kripo Fürth bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken