Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

14.08.2020 – 09:57

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1125) Einbruch in Baumarkt - Zeugenaufruf

Erlangen (ots)

In der Nacht von Mittwoch (12.08.2020) auf Donnerstag (13.08.2020) brachen Unbekannte in einen Baumarkt in Erlangen ein. Die Kriminalpolizei Erlangen bittet um Zeugenhinweise und warnt vor günstigen Angeboten in Kleinanzeigen-Portalen.

Im Zeitraum von 23:45 Uhr (Mittwoch) bis 04:00 Uhr (Donnerstag) verschafften sich Unbekannte durch das Einschlagen von Fensterscheiben Zugang zu einem Baumarkt im Gewerbegebiet Neumühle. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Aus dem Baumarkt entwendeten die Unbekannten verschiedene Gegenstände im Gesamtwert von circa 20.000 Euro. Bei den entwendeten Gegenständen handelte es sich überwiegend um Garten- und Baugeräte (unter anderem Mähroboter und Kettensägen). Aufgrund der Vielzahl der Geräte ist davon auszugehen, dass der Abtransport mit einem Transporter erfolgte.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Zudem warnt die Kriminalpolizei vor günstigen Angeboten von Neuware, insbesondere oben genannter Gartengeräte, bei Kleinanzeigen-Portalen. Hierbei könnte es sich unter Umständen um Diebesgut handeln. Im Zweifelsfall verständigen Sie die Polizei, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken