Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

03.08.2020 – 11:44

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1061) Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Fürth (ots)

Ein bewaffneter und vollmaskierter Täter überfiel Sonntagnacht (02.08.2020) im Oberasbacher Ortsteil Altenberg (Lkr. Fürth) eine Tankstelle. Mit dem erbeuteten Bargeld gelang ihm die Flucht.

Der Unbekannte betrat gegen 23:00 Uhr die Tankstelle in der Rothenburger Straße. Unter Vorzeigen einer Schusswaffe erbeutete er Bargeld und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Nürnberg. Der Angestellte (30) der Tankstelle kam mit dem Schrecken davon.

Täterbeschreibung:

Etwa 195 cm groß, schlank, trug eine vollständige Gesichtsmaske und Handschuhe, war bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jogginghose und hellen Sportschuhen.

Vorsicht! Der Täter führte eine schwarze Schusswaffe mit!

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifen unter Einbindung eines Polizeihubschraubers führte nicht zum Auffinden des Täters. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam vor Ort. Die weitergehenden Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Fürth übernommen.

Etwaige Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Überfall verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf die Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0911 2112 3333 zu melden.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken