Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

14.07.2020 – 11:32

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (938) Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Schwabach (ots)

Gestern Mittag (13.07.2020) ereignete sich im Stadtgebiet Schwabach ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 80-jährige Fußgängerin wurde von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt.

Gegen 12:45 Uhr hatte die 80-jährige Frau mit ihrer 54-jährigen Begleiterin die Gundekarstraße überqueren wollen. Als sich die beiden Frauen auf der Fahrbahn befanden, wurden sie aus noch ungeklärter Ursache von einem Müllwagen erfasst. Die 54-jährige Frau blieb hierbei unverletzt. Die 80-jährige Seniorin geriet unter den Lkw und erlitt schwerste Verletzungen. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort erlag sie allerdings ihren Verletzungen.

Beamte der Schwabacher Polizei führten die Unfallaufnahme durch. Um das Unfallgeschehen rekonstruieren zu können, wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Unfallgutachten angefertigt. In diesem Zusammenhang werteten Beamte der Verkehrspolizei Feucht bereits den Fahrtschreiber des Müllfahrzeugs aus.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken