Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

02.07.2020 – 10:19

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (885) Junge Frau unsittlich berührt

Nürnberg (ots)

Am Mittwochabend (01.07.2020) belästigte ein 20-jähriger Mann im Nürnberger Stadtteil Tullnau eine Frau, indem er sie unsittlich am Gesäß berührte. Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost gelang die Festnahme.

Gegen 18:15 Uhr befuhren drei junge Frauen den Radweg der Kressengartenstraße mit ihren E-Scootern. Der 20-Jährige ging auf Höhe des Wöhrder Sees unvermittelt von hinten auf eine der Frauen zu und griff ihr so kräftig an den Hintern, dass diese während der Fahrt mit ihrer neben ihr fahrenden Freundin zusammenstieß. Die Frauen riefen die Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nahm den Mann kurz darauf in der Nähe des Tatortes fest.

Die Beamten leiteten gegen den 20-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung ein. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag. Der Mann wird im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken