Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

24.05.2020 – 11:49

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (674) Vier Verletzte nach körperlicher Auseinandersetzung

Erlangen-Höchstadt (ots)

Am Samstagabend (23.05.2020) kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in Höchstadt a.d. Aisch (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Vier Personen wurden hierbei zum Teil schwer verletzt.

Gegen 20:00 Uhr kam es aus noch nicht geklärter Ursache zu einer Streitigkeit zwischen circa 15 Personen in der Innenstadt von Höchstadt. Der Streit entwickelte sich zu einer handfesten Auseinandersetzung, in dessen Verlauf ein 21-Jähriger und ein 60-jähriger Mann Stichverletzungen mit einem unbekannten Gegenstand (vermutlich einem Messer) erlitten. Zwei junge Frauen im Alter von 19 und 15 Jahren wurden durch Schläge leicht verletzt.

Die beiden Männer begaben sich verletzt zur Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch und mussten im weiteren Verlauf stationär in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Die beiden leicht verletzten Frauen wurden vor Ort ambulant behandelt.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Die Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch führt nun die weiteren Ermittlungen zur Aufhellung des Sachverhalts. Die Hintergründe der Streitigkeit sind derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, oder sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch unter der Telefonnummer 09193 63940 in Verbindung zu setzen. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken