Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

22.05.2003 – 12:29

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (736) Brand im Wohnhaus

    Fürth (ots)

Möglicherweise ausgelöst durch eine defekte Nachttischlampe kam es in einem Mehrfamilienhaus in Kirchfembach, Landkreis Fürth, am Mittwochnachmittag (21.05.03, 14.30 Uhr) zu einem Brand. Im ersten Stockwerk dieses Anwesens griffen die Flammen auf das Inventar über, Schlaf- und Badezimmer brannten aus, die übrigen Wohnräume wurden durch die Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Die Besatzungen mehrerer Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Langenzenn brachten den Brand sehr schnell unter Kontrolle und konnten ihn schließlich löschen. Ein 89-jähriger Mann, seine beiden Urenkel (3 Jahre und 3 Monate alt) und ein 23-jähriges Au-pair-Mädchen erlitten leichte Rauchvergiftungen. Sie wurden vorsorglich ins Klinikum Fürth eingeliefert. Bei dem Brand entstand Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken