Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

18.05.2003 – 14:07

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (706) Nürnberg: Zeugensuchmeldung nach Verkehrsunfall

    Nürnberg (ots)

Am 17.05.03, gegen 23.20, befuhr eine 31jährige Hausfrau aus Heideck mit ihrem dunkelfarbenen Pkw Opel Vectra mit Rother Kennzeichen die Regensburger Straße in stadteinwärtiger Richtung in Nürnberg. Sie wollte den Einmündungsbereich der Dürrenhofstraße geradeaus in Richtung Hauptbahnhof überqueren. Zur gleichen Zeit befuhr ein 48jähriger Taxifahrer aus Nürnberg die Dürrenhofstraße in stadtauswärtiger Richtung und bog auf dem linken Fahrstreifen nach links auf die Regensburger Straße ein. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge fast frontal zusammen. Es wurde jedoch niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.500 EUR. Da beide Beteiligte bei der Unfallaufnahme angaben, bei "Grün" in die Kreuzung eingefahren zu sein, konnte die Schuldfrage bislang noch nicht geklärt werden. Deshalb werden noch Unfallzeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur Ampelschaltung machen können. Die Verkehrspolizeiinspektion bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, sich bei der VPI Nürnberg VU unter Tel.: 0911/6583-0 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken