Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (596) Sextäter nutzte Umkleidekabine

    Nürnberg (ots) - Erst nachträglich wurde der Polizei angezeigt, dass am 24.04.2003, gegen 15.30 Uhr, ein unbekannter Sextäter in einem Bekleidungshaus in der Nürnberger Innenstadt unterwegs war. Der Mann sprach eine 12-jährige Schülerin an und bat darum, dass sie Kleider anprobieren möge, die er für seine Tochter kaufen wolle. Als das Mädchen in ein Top geschlüpft war, betrat der Unbekannte die Umkleidekabine und fasste an die Brust des Kindes. Die Schülerin verbat sich dies und auch ihre Freundin, die außen wartete, sprach den Mann an. Daraufhin verließ der offensichtliche Sextäter unerkannt das Geschäft.

    Der Mann war ca. 40 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank und hatte schulterlange, braune Haare sowie einen Dreitagesbart. Er sprach fränkischen Dialekt und war bekleidet mit weinrotem T-Shirt, Blue Jeans und hellbraunen Wanderschuhen.

    Sachdienliche Hinweise erbittet in diesem Fall der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Eltern mit ihren Töchtern über die Masche des Sextäters sprechen sollten. Vor dem weiteren Auftreten des Mannes wird gewarnt. Entsprechende Vorfälle sollten sofort dem Verkaufspersonal und der Polizei mitgeteilt werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: