Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

24.04.2019 – 15:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (557) Zwei Tatverdächtige nach versuchtem Einbruch festgenommen

Nürnberg (ots)

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahmen am späten Dienstagabend (23.04.2019) zwei Jugendliche fest. Sie stehen im Verdacht, zuvor einen Einbruchsversuch begangen zu haben.

Gegen 20:30 Uhr teilten Zeugen einen aktuellen Einbruchsversuch in einen Bürocontainer in der Münchener Straße mit. Nachdem am Baucontainer tatsächlich mehrere Fensterscheiben eingeschlagen worden waren, fahndeten mehrere alarmierte Streifen der Nürnberger Polizei nach den flüchtigen Tätern. Im Rahmen der Fahndung nahm eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zwei junge Männer fest. Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren.

Der entstandene Sachschaden beträgt einige hundert Euro. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Gegen die beiden Beschuldigten leiteten die Beamten entsprechende Ermittlungsverfahren ein. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die Spurensicherung durch. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Die beiden Tatverdächtigen zeigten sich geständig und wurden nach Abschluss der Sachbearbeitung ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell