FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (127) Mörtelwanne angezündet

    Nürnberg (ots) - Am Samstag, 25.01.2003, gegen 07.00 Uhr, stellte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte einen akustischen Alarm in einem Nürnberger Innenstadtparkhaus fest. Bei der Nachschau mit weiteren Streifen konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Als Ursache wurde schließlich eine brennende Mörtelwanne im 3. Untergeschoss des Parkhauses ermittelt. Über die Rauchmeldezentrale war auch bereits die Berufsfeuerwehr verständigt worden, die den Brand sehr schnell ablöschen konnte.

    Kurz nach Brandauslösung fiel einer Streife ein 33-jähriger britischer Tourist auf, der das Parkhaus zu Fuß verließ. Die weiteren Ermittlungen ergaben schließlich, dass dieser sich vorher im Parkhaus im Bereich der Baustelle aufgehalten, dort genächtigt hat und vom Hausmeister zum Verlassen dieser Örtlichkeit aufgefordert worden war. Aus Wut darüber hatte der 33-Jährige Holz- und Papierabfall in der Kunststoffmörtelwanne angezündet und dadurch einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro angerichtet.

    Gegen den Tatverdächtigen, der sich seit zwei Wochen in Nürnberg aufhält, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: