Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

28.12.2018 – 10:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1938) Mutmaßlicher Exhibitionist wiedererkannt und festgenommen

Nürnberg (ots)

Heute Morgen (28.12.2018) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost einen 31-jährigen Mann fest. Er steht im Verdacht, tags zuvor als Exhibitionist aufgetreten zu sein.

Am Donnerstagmorgen (27.12.2018), gegen 03:45 Uhr, befand sich die Geschädigte in der Bingstraße, als ihr ein unbekannter Mann begegnete. Der Unbekannte sprach die Frau zunächst an, führte anschließend sexuelle Handlungen an sich durch und entfernte sich.

Am Freitagmorgen (28.12.2018) stellte die Zeugin den zunächst unbekannten Täter zum annähernd gleichen Zeitpunkt erneut in Tatortnähe fest und verständigte die Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nahm den mutmaßlichen Exhibitionisten fest.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 31-Jährigen ein. Die Ermittlungen des Fachkommissariats der Nürnberger Kriminalpolizei dauern derzeit noch an.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken