Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

26.12.2018 – 10:59

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1927) Polizei nimmt mutmaßliche Lotto-Laden-Einbrecher fest - Haftantrag gestellt

Fürth (ots)

Am frühen Dienstagmorgen (25.12.2018) nahm die Polizei zwei mutmaßliche Lotto-Laden-Einbrecher im Fürther Stadtteil Stadeln auf frischer Tat fest. Die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag.

Gegen 05:30 Uhr ging ein Alarm bei der mittelfränkischen Einsatzzentrale ein: Das Lotto-Geschäft in der Stadelner Hauptstraße war Ziel von Einbrechern geworden.

Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth sowie eines Diensthundeführers waren die Täter noch am Werk. Die Beamten konnten die mutmaßlichen Einbrecher somit auf frischer Tat vorläufig festnehmen.

Die beiden Männer (26 und 29 Jahre alt) waren gewaltsam in das Geschäft eingedrungen und hatten bereits einige Stangen Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet bzw. für den Transport bereitgelegt. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher.

Zudem verursachten die beiden Männer Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen und sicherte unter anderem Spuren am Tatort.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen die beiden Männer. Sie werden im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

Alexandra Federl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell