Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (100) Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 21.01.2003, gegen 04.00 Uhr, überprüften Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte in der Lorenzer Altstadt eine Gaststätte. Ein 44-Jähriger, der offensichtlich mit der Gaststättenkontrolle nicht einverstanden war, beleidigte die eingesetzten Beamten, gab seinen Ausweis dann aber freiwillig heraus. Anschließend störte er die Gaststättenkontrolle jedoch massiv weiterhin mit beleidigenden Äußerungen und aggressivem Verhalten, so dass er von der Streife in Gewahrsam genommen wurde. Zur Durchsetzung mussten die Beamten unmittelbaren Zwang anwenden. Der 44-Jährige wehrte sich massiv gegen den Gewahrsam, so dass ihm Handfesseln angelegt wurden. Dabei erlitt er leichte Verletzungen.

    Bei der Durchsetzung der Maßnahmen zerriss einem Beamten die Diensthose.

    Gegen den Renitenten, der unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme angeordnet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: