Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1762) Polizeibeamte angegriffen und Einsatztasche aus Streifenwagen entwendet - Tatverdächtiger ermittelt

Rothenburg ob der Tauber (ots) - Wie am 02.11.2018 mit Meldung 1618 berichtet, entwendeten Unbekannte in Schillingsfürst (Lkrs. Ansbach) eine Einsatztasche mit Munition aus einem Streifenwagen. Nun gelang es der Ansbacher Kriminalpolizei, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Gegen 05:00 Uhr (01.11.2018) wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken über Notruf mitgeteilt, dass sich auf einer Feier in Schillingsfürst eine körperliche Auseinandersetzung anbahnen soll. Die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber stellte fest, dass sich die circa 25 anwesenden und alkoholisierten Gäste äußerst aggressiv verhielten und verständigten weitere Streifen zur Unterstützung. Im weiteren Verlauf griff ein 21-Jähriger die Polizeibeamten an, versuchte diese mit Füßen zu treten und flüchtete daraufhin. Kurz darauf wurde das Jugendzentrum geschlossen.

Der 21-Jährige konnte gegen 06:00 Uhr in Begleitung von weiteren Personen wieder im Bereich des Jugendzentrums angetroffen werden. Er beschimpfte, beleidigte und bedrohte die eingesetzten Beamten, griff im Streifenwagen sitzende Polizeibeamte an und widersetzte sich der folgenden Festnahme mit Schlägen und Tritten. Hierbei wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Die Begleiter des Mannes versuchten ebenfalls auf die Beamten einzuwirken und mussten entsprechend abgedrängt werden.

Im Verlauf der Festnahme verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem in der Frankenheimer Straße abgestellten Streifenwagen und entwendeten hieraus eine Einsatztasche. In dieser befanden sich unter anderem eine Magazintasche mit scharfer Munition, ein Schlagstock, ein Pfefferspray und persönliche Dokumente. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort.

Nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 22-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet Feuchtwangen. Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und räumte ein, die Tasche aus dem Streifenwagen entwendet zu haben. Die entwendete Munition wurde ebenfalls aufgefunden und vollzählig sichergestellt. Bisherigen Ermittlungen zufolge verschaffte sich der 22-Jährige über ein nicht ganz verschlossenes Autofenster Zugriff zu der entwendeten Einsatztasche.

Der 22-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Michael Petzold /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: