Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

15.01.2003 – 13:24

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (67) Einbruch in Frisörgeschäft geklärt

    Nürnberg (ots)

In der Nacht vom 18.12.2002 auf den 19.12.2002 wurde in ein Frisörgeschäft im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof eingebrochen. Aus der Registrierkasse wurden insgesamt 895 Euro durch den unbekannten Täter entwendet.

    Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte jetzt als Tatverdächtigen einen 39 Jahre alten Italiener ermitteln, der zurzeit in Nürnberg zu Besuch ist. Der Tatverdächtige hatte sich am 18.12.2002 in dem Geschäft die Haare schneiden lassen und nutzte den Aufenthalt dazu, ein Toilettenfenster zu öffnen. Über das unverschlossene Fenster stieg er nachts in den Frisörladen ein und entwendete das Bargeld. Der Tatverdächtige ist geständig. Er wurde festgenommen. Wegen Fluchtgefahr wurde durch die Staatsanwaltschaft gegen den 39-jährigen Italiener Haftantrag gestellt und er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken