Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1434) Vandalismus im Klinikum

Nürnberg (ots) - Ein Unbekannter richtete in der Nacht von Freitag auf Samstag (21./22.09.2018) im Zeitraum zwischen 00:30 Uhr und 04:15 Uhr im Kellerbereich des Klinikums Nürnberg Süd in der Breslauer Straße Sachschaden von mindestens 10.000 Euro an. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Ein Mitarbeiter (39) des Klinikums stellte den Schaden fest. Der Unbekannte hatte im Bauteil A.U2 im dortigen Bettenlager mit einem schwarzen Stift einen Schreibtisch mit beleidigenden Schriftzügen und Hakenkreuzen versehen. In einem vorbeiführenden Versorgungsgang war mit einem dort abgestellten Elektroflurförderzeug gegen einen Schrank gefahren und die dahinter liegenden Leitungen beschädigt worden. Des Weiteren wurde ein Feuerlöscher entleert.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken wurde zur Spurensicherung angefordert. Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Sachbeschädigung, Unbefugter Gebrauch eines sonstigen Fahrzeuges, Hausfriedensbruch und Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln wurden eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 entgegen. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: