Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2253) Rauschgifthändler in Haft

    Erlangen (ots) - In der Untersuchungshaft endete für einen 28-jährigen Kraftfahrer aus Euskirchen die Kontrolle durch Beamte der Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizei Erlangen, am 07.12.02, kurz nach Mitternacht in Höhe der Autobahnmeisterei. Sie fanden im Rucksack des Mannes knapp 80 Gramm "Speed" (Amphetamin), 1 Ecstasytablette sowie eine Waage.

  Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen durch die Kollegen in Euskirchen wurden nochmals 80 Ecstasytabletten aufgefunden.

  Der vom Staatsanwalt beantragte Haftbefehl wurde vom zuständigen Ermittlungsrichter erlassen und der, bereits einschlägig vorbestrafte, Mann in die Untersuchungshaftanstalt nach Nürnberg gebracht. Zuvor wurde jedoch noch eine Blutprobe entnommen, da er selbst auch Rauschgift konsumiert und in diesem Zustand seinen Lkw gelenkt hatte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: