Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

01.07.2018 – 10:54

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (960) Rabiate Ladendiebin spuckte auf Detektiv

Nürnberg (ots)

Eine rabiate Osteuropäerin fiel am Freitagabend (29.06.2018) in einem Bekleidungsgeschäft der Nürnberger Innenstadt durch einen Ladendiebstahl auf. Ein Detektiv bekam dies unangenehm zu spüren.

Die 28-Jährige ging mit einer Hose und einem Kleid gegen 20:00 Uhr in eine Umkleidekabine. Als sie nach wenigen Minuten wieder kam, hatte sie zwar die Hose in der Hand und hängte sie an den Ständer zurück, das Kleid aber fehlte. Nach Verlassen des Geschäftes sprach sie der Detektiv an und bat sie ins Büro. Die Frau dachte nicht daran und trat dem Mann mehrmals auf den Fuß. Als sie festgehalten wurde, spuckte sie in Richtung des Detektivs. Der allerdings konnte ausweichen und die Beschuldigte bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Mann blieb unverletzt.

Die Frau, die das Kleid noch bei sich hatte, wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls anzeigt. Nach Feststellung ihrer Personalien und abgeschlossener, erkennungsdienstlicher Behandlung wurde die Beschuldigte wieder entlassen.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken