Das könnte Sie auch interessieren:

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

20.10.2002 – 11:38

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1925) Wohnhausbrand

    Ansbach (ots)

In den frühen Morgenstunden am Samstag 19.10.02, brannte in Burgbernheim, Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, ein einstöckiges Wohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoß aus bisher unbekannter Ursache ab. Das Feuer im Dachgeschoß war gegen 04.30 Uhr von einem Nachbarn entdeckt worden. Die Bewohner des Anwesens konnten das Haus rechtzeitig und unversehrt verlassen. Trotz intensiver Löschmaßnahmen bis 05.30 Uhr war das Gebäude nicht mehr zu retten. Der Sachschaden wird vorläufig auf ca. 250.000 EUR geschätzt. Die umgehend aufgenommenen Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Ansbach haben, wie oben erwähnt, noch zu keiner eindeutigen Brandursache geführt, liegen aber wahrscheinlich im technischen Bereich.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon:0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken