Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (467) Ein Schwerverletzter nach Unfall bei Kalchreuth

Erlangen-Land (ots) - Heute (21.03.2018) ereignete sich am späten Vormittag ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 6 bei Kalchreuth. Eine Person wurde schwer verletzt.

Gegen 10:30 Uhr befuhr ein 57-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Golf die Kreisstraße 6 von Kalchreuth kommend in Richtung Nürnberg-Neunhof. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er kurz nach Kalchreuth von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land übernahmen die polizeiliche Verkehrsunfallaufnahme. Kurzfristig kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Alexandra Federl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: