Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (460) Polizisten rochen Marihuana

Nürnberg (ots) - Eine Polizeistreife der Inspektion Nürnberg-Ost stellte gestern Vormittag (19.03.2018) Drogen in einem Zimmer einer Gemeinschaftsunterkunft im Stadtteil St. Peter sicher. Ein 19-Jähriger muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

Gegen 11:00 Uhr betraten die Polizisten wegen einer anderen Sachbearbeitung ein Zimmer des Anwesens in der Sturmstraße. Sofort nahmen sie starken Marihuanageruch wahr. Die Ursache dafür war schnell gefunden: Im Rahmen einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten mehrere Drogen und entsprechende Utensilien, die den Verdacht bestätigten.

Gegen den 19-Jährigen leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren ein. Der Heranwachsende wurde nach abgeschlossener Sachbearbeitung wieder entlassen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: