Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (437) Überfallen und beraubt - Zeugensuche

Nürnberg (ots) - Bereits am 13.03.2018 soll in der Nürnberger Südstadt ein 41-jähriger Mann überfallen und beraubt worden sein. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet um Mithilfe der Bevölkerung.

Nach Angaben des Geschädigten war er am 13.03.2018 gegen 10:00 Uhr in der Wiesenstraße unterwegs, als er plötzlich von zwei unbekannten Männern in eine Hofeinfahrt gedrängt und seines Rucksackes beraubt worden sein soll. Zuvor sollen ihn die Unbekannten mit einem Messer bedroht haben. Anschließend flüchtete das Duo mit dem Rucksack stadteinwärts.

Der Geschädigte gab an, nach dem Überfall eine bisher noch unbekannte Frau angesprochen und sie um Hilfe gebeten zu haben. Diese Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: