Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (272) Brand in Mehrfamilienhaus

Nürnberg (ots) - Am späten Montagabend (12.02.2018) brach ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Nürnberger Südstadt aus. Vierzehn Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 23:30 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken eine starke Rauchentwicklung in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Pillenreuther Straße gemeldet. Der verständigten Feuerwehr gelang es das Feuer rasch zu löschen. Das vierstöckige Haus wurde geräumt. Dreizehn Personen wurden vor Ort durch Rettungskräfte medizinisch versorgt. Hierzu wurde eine Straßenbahn der VAG zur Verfügung gestellt. Eine Person wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Übernahme erster kriminalpolizeilicher Ermittlungen vor Ort. Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer aus noch nicht geklärter Ursache im zweiten Obergeschoß aus.

Die Höhe des Brandschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Wohnungen des zweiten Obergeschosses bleiben bis auf weiteres unbewohnbar. Die Pillenreuther Straße war für die Dauer des Einsatzes im Bereich des Aufseßplatzes komplett gesperrt.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Brandausbruchs. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: