Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1545) Falscher Franzose in Abschiebehaft

    Nürnberg (ots) - Bereits am 05.09.2002 war in der Nürnberger Innenstadt ein 34- jähriger lediger Algerier festgenommen worden, der zwei Monate lang in Nürnberg einer Beschäftigung als Eisverkäufer nachging.

  Die Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei hatten ergeben, dass sich der Algerier mit einem total gefälschten französischen Pass eine neue Identität verschafft hatte. Bereits seit 1994 hielt er sich in Deutschland als Asylbewerber auf. Nach der Ablehnung seines Asylantrages verschaffte sich der 34-Jährige einen falschen italienischen Ausweis und musste deshalb Deutschland verlassen.

  Zwischenzeitlich wieder illegal nach Deutschland zurückgekehrt, schützt ihn nun auch seine neue Identität als „falscher Franzose“ nicht vor einer Abschiebung nach Algerien.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: