Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1711) Versuchter Pkw-Diebstahl scheint geklärt

Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei kam einem 25-Jährigen auf die Spur, der versuchte, einen Pkw zu stehlen. Er hinterließ an dem Fahrzeug in Nürnberg-Langwasser seinen genetischen Fingerabdruck.

An einem Wochenende im April (07.04.2017 bis 08.04.2017) versuchte ein damals unbekannter Täter, in Nürnberg-Langwasser einen Pkw zu stehlen. Der Täter brach auf unbekannte Weise die Fahrertür des Pkws auf und gelangte in das Fahrzeug.

In dem aufgebrochenen Kleinwagen sicherte die Kriminalpolizei DNS-Material, welches nun dem Tatverdächtigen zugeordnet werden konnte.

Der Beschuldigte sitzt derzeit wegen anderer Delikte in Untersuchungshaft.

Durch die DNS-Spur können dem tatverdächtigen Osteuropäer nur insgesamt neun Fälle zugeordnet werden.

Gerald Richter /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: