Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1660) Junge Frauen sexuell belästigt - Festnahme

Nürnberg (ots) - Gestern (03.10.2017) kam es im Stadtteil Schoppershof zur sexuellen Belästigung von drei jungen Frauen. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nahmen im Rahmen der Fahndung einen Tatverdächtigen fest.

Der spätere Tatverdächtige sprach die drei Frauen gegen 00:30 Uhr im Bereich des Leipziger Platzes an. Im Verlauf des Gesprächs wurde der 40-Jährige zunehmend aufdringlich. Unter anderem berührte er eine der Frauen unsittlich und versuchte eine andere gegen ihren Willen zu küssen.

Anhand einer vorliegenden Personenbeschreibung konnte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung in der Elbinger Straße feststellen. Bei der darauffolgenden Personenkontrolle warf der augenscheinlich alkoholisierte 40-Jährige vor den Augen der Beamten zunächst eine geringe Menge Cannabis weg. Anschließend versuchte er wiederholt, sich der Kontrolle zu entziehen, weshalb ihm die Polizeibeamten Handfesseln anlegten. Neben dem Ausstoß von Beleidigungen setzte sich der 40-Jährige gegen seine Festnahme jedoch auch körperlich jedoch zur Wehr. Er schlug um sich und versuchte außerdem, Polizisten mit einem Kopfstoß zu treffen. Der Tatverdächte konnte letztlich überwältigt werden, ohne dass einer der Beamten verletzt wurde.

Der aggressive und alkoholisierte Mann wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung, versuchter Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Besitzes von Betäubungsmittels ein.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: