Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1342) Mutmaßlicher Einschleichdieb festgenommen

Nürnberg (ots) - Nach einer heftigen Rangelei mit Sicherheitsmitarbeitern einer Behörde am Richard-Wagner-Platz nahmen Beamte der Nürnberger Kriminalpolizei am 04.08.2017 einen flüchtenden Dieb fest. Der Mann wurde einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Der 48-Jährige wurde gegen 12:30 Uhr von einer Angestellten angetroffen, als er in ihrem Büro eine Geldbörse stahl. Sofort warf der Beschuldigte die Börse weg und flüchtete. Noch im Gebäude konnten ihn zunächst zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes festhalten. Kurz darauf rannte der Mann wieder davon. Vor dem Haus überwältigten ihn die Mitarbeiter erneut. Drei zufällig vorbeikommende Beamte der Nürnberger Kriminalpolizei unterstützen die Festnahme und übergaben den geständigen Tatverdächtigen einer Streife der PI Nürnberg-Mitte.

Wie sich bei der anschließenden Überprüfung des Mannes ergab, bestand gegen ihn Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Deshalb wurde er nach vorläufig abgeschlossener Sachbearbeitung direkt in das Gefängnis gefahren.

Sowohl der Beschuldigte als auch einer der Sicherheitsmitarbeiter erlitten bei der Festnahme leichte Verletzungen. Der 48-Jährige wurde ärztlich versorgt. Gegen ihn wird wegen Diebstahls und Körperverletzung ermittelt.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: