Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

01.06.2017 – 13:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (909) Zeugenaufruf erfolgreich - Unfallbeteiligter Radfahrer scheinbar ermittelt

Nürnberg (ots)

Am 26.05.2017 wurde mit Meldung 866 nach einem unfallbeteiligten Radfahrer gesucht. Bereits am Tag der Pressemitteilung meldete sich ein Zeuge bei der Verkehrspolizei Nürnberg und gab entscheidende Hinweise, welche zur Ermittlung eines Tatverdächtigen führten.

Wie berichtet, kam es am 26.05.2017 gegen 08:45 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrradfahrern auf dem Süßheimweg in Nürnberg, wobei sich ein 41-jähriger Radfahrer schwer verletzte. Der andere Fahrradfahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, weshalb die Verkehrspolizei Nürnberg nach ihm und Zeugen suchte.

Der Zeuge brachte eine Person mit der veröffentlichten Beschreibung des flüchtigen Radfahrers und dessen Fahrrads in Verbindung. Er informierte hierüber die Polizei. Weitere polizeiliche Ermittlungen führten zu einem 58-jährigen Tatverdächtigen aus Fürth. Gegen diesen ermittelt jetzt die Verkehrspolizei wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, fahrlässiger Körperverletzung und straßenverkehrsrechtlicher Verstöße.

Thomas Scheuring/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken