Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (794) Einbrecher filmten sich selbst

        Nürnberg (ots) - Am Sonntagabend, 05.05.2002, gegen 20.15 Uhr,
riefen Anwohner der Sigmundstraße in Nürnberg die Polizei, weil sie
sich durch Jugendliche beim so genannten "Glockensturm" belästigt
fühlten.

  Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West überprüfte kurze
Zeit später zwei Jugendliche und einen Heranwachsenden im Alter
zwischen 15 und 19 Jahren. Diese hatten sich offenbar einen Jux
daraus gemacht, bei Fremden zu klingeln und das anschließende
Gespräch mit dem Öffnenden mit einer Videokamera zu filmen. Als das
Trio beim Anblick der Streife versuchte die Kamera zu verstecken,
wurde diese sichergestellt und die Aufnahmen geprüft. Bei der
Sichtung stellte sich heraus, dass das Trio kurze Zeit vorher im
Stadtteil Leyh durch Eintreten eines Kellerfensters in ein
Bürogebäude eingedrungen war. Aus dem Büro hatten sie mehrere
Spirituosen gestohlen und sich bei dem Einbruch mit der Videokamera
selbst gefilmt.

  Die drei Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und ein
Ermittlungsverfahren eingeleitet.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: