Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1201) Fahrradfahrer schwer verletzt

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (28.06.2016) wurde im Nürnberger Stadtteil Muggenhof ein Fahrradfahrer angefahren und lebensgefährlich verletzt. Die VPI Nürnberg hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Gegen 12:30 Uhr befuhr ein 34-jähriger Kraftfahrer mit seinem VW Golf das sog. Fuchsloch in Fahrtrichtung Fürther Straße. Kurz nach der Pegnitzbrücke kam es zur Kollision mit dem 76-jährigen Fahrradfahrer. Der fuhr auf dem Radweg in Richtung Fürth und überquerte ohne anzuhalten die bevorrechtigte Adolf-Braun-Straße.

Der Senior, der keinen Fahrradhelm trug, stürzte zu Boden und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er kam nach notärztlicher Erstversorgung in ein Klinikum. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es in der Adolf-Braun-Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: