Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (536) Zahlreiche Pkw-Aufbrüche - fünf Festnahmen

        Nürnberg (ots) - In der Zeit von Freitag, 22.03.2002, bis Montag,
25.03.2002, registrierte die Nürnberger Polizei 30 Pkw-Aufbrüche im
Stadtgebiet. Alleine im Bereich einer Diskothek im Stadtteil
Klingenhof wurden 13 Fahrzeuge aufgebrochen. Die Diebe erbeuteten
dabei Waren im Wert von ca. 13.000 Euro (meist Autoradios und
Handys) und verursachten einen Sachschaden von knapp 5.000 Euro.

  Aufmerksamen Mitbürgern ist es zu verdanken, dass im Stadtteil
Johannis drei junge Männer aus Erlangen und in der Südstadt zwei
junge Polen festgenommen werden konnten. Am 24.03.2002, gegen 21.00,
Uhr waren die 25 und 26 Jahre alten Ausländer aufgefallen, als sie
einen Pkw aufbrachen und daraus ein Handy entwendeten. Am
25.03.2002, gegen 00.15 Uhr, hatten die 17 bis 25 Jahre alten
Erlanger einen Pkw aufgehebelt und daraus ein Radio und einen Laptop
entwendet. In den beiden Fällen konnten die Pkw-Aufbrecher jeweils
im Zuge der Fahndung von eingesetzten Polizeistreifen festgenommen
werden.

  Alle wurden wegen der Pkw-Aufbrüche angezeigt. Die Ermittlungen der
Kriminalpolizei dauern an, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass
die Festgenommenen für weitere Diebstähle in Frage kommen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: