Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

18.05.2016 – 11:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (942) Mann zündet Kleintransporter an

Erlangen (ots)

Am Dienstagnachmittag (17.05.2016) wurde der Polizei der Brand eines Kleintransporters in der Erlanger Innenstadt gemeldet. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Gegen 14:00 Uhr bemerkten Passanten einen brennenden Kleintransporter in der Drausnickstraße und verständigten die Polizei. Beim Eintreffen der ebenfalls alarmierten Feuerwehr war das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Das Fahrzeug hatte circa 5.000 Packungen Zigaretten geladen. Von dem Fahrer des Kleintransporters fehlte jede Spur. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 50.000 Euro.

Gegen 14:30 Uhr teilten Passanten mit, dass ein Mann bei den Erlanger Arcaden mit Geldscheinen um sich werfen soll und ein Fahrrad gegen eine Schaufensterscheibe schleudern solle. Eine Streife der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt konnte den Mann noch vor Ort antreffen.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem 26-Jährigen nach bisherigem Ermittlungsstand um den Fahrer des brennenden Kleintransporters handelte, welcher das Fahrzeug offenbar selbst in Brand setzte.

Aufgrund des aktuellen geistigen Zustandes des 26-Jährigen musste er in eine Fachklinik eingewiesen werden. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken