Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

20.02.2002 – 11:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (335) Rauschgifthändler festgenommen

        Nürnberg (ots)

Den richtigen Riecher hatten am 19.02.2002,
gegen 21.00 Uhr, zwei Beamte des Bundesgrenzschutzes am Vorplatz des
Nürnberger Hauptbahnhofes. Ihnen fiel dort ein 23-jähriger
Nürnberger auf, der ganz offensichtlich zwei spanischen Lkw-Fahrern
etwas im Führerhaus verkaufte. Bei der Kontrolle stellte sich
heraus, dass der arbeitslose Nürnberger noch knapp 20 Gramm Cannabis
in den Taschen stecken hatte. Eine kleine Menge hatte er den
Lkw-Fahrern verkauft.

  Gegen alle Drei wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz erstattet. Die beiden Spanier mussten eine
Sicherheitsleistung hinterlegen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken