Symbolbild Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Kind in Notlage #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am heutigen Montag, den 23.07.2018 gegen 11 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (325) Brandstiftung schnell geklärt

        Erlangen (ots) - Am 18.02.2002, um 20.15 Uhr, wurde ein Brand in
einer Wohnung im 1.Stock eines Hochhauses in der Dompfaffstraße in
Erlangen gemeldet. Da die Wohnung bis auf ein Sofa leer war, war
schnell klar, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Als
Tatverdächtige konnte von der Kripo Erlangen, noch in der Nacht, die
22-jährige Besitzerin der Wohnung festgenommen werden. In einer
ersten Vernehmung gab sie psychische Probleme als Grund für ihre Tat
an. Sie wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Während der
Löscharbeiten wurden insgesamt acht Wohnparteien vorrübergehend aus
dem Haus evakuiert. Der Sachschaden dürfte bei ca. 25.000 EUR
liegen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: